Das Dezember-Update 2015

Ab heute steht eine neue Version 1.2.0 mit erweitertem Funktionsumfang zur Verfügung. Schauen Sie mal rein!

Ab heute steht wieder eine neue Version mit erweitertem Funktionsumfang zur Verfügung. Lesen Sie, was wir verbessert haben:
 

Schneller Daten erfassen – Neuer Baustein für das Scannen von Codes
Mit dem neuen Baustein zum Scannen von Barcodes, Matrixcodes und QR-Codes können Sie nun auf bequeme Art die Informationen hinter diesen Codes erfassen und in ein Datenfeld übernehmen. Am besten gleich mal in den Designer gehen, den Baustein hinzufügen und ausprobieren!
 

Mehr Flexibilität – Weitere Login-Möglichkeit Google
Für alle, die diese Login-Möglichkeit schmerzlich vermisst haben: Nun haben Sie die Wahl. Ob eigenes Login, Microsoft Live-Account, Facebook oder Google: anything goes!
 

Bessere Auswertung – Anonyme Umfragen mit eindeutiger ID
Anonym und eindeutige ID? Das geht! Um bei per Gruppenlizenz an anonyme Nutzer verteilten Apps unterscheiden zu können, ob mehrere Datensätze von demselben Nutzer stammen, haben wir eine einfache ID im Feld „Nutzer“ eingeführt, die das erlaubt. Haben zwei oder mehr Datensätze einer per Gruppenlizenz verteilten App dieselbe ID, sind sie von derselben App auf demselben Smartphone abgeschickt worden. Rückschlüsse auf die Person oder eine Verfolgung des Nutzers über mehrere Apps oder verschiedene Geräte sind damit nicht möglich, die Anonymität bleibt absolut gewahrt!
 

Bessere Tastatur-Unterstützung – Baustein-Navigation im App-Designer
So sehr wir uns auch an den Finger oder die Maus gewöhnt haben, um Objekte auszuwählen oder zu verschieben – oft ist die Tastatur einfach der schnellere Weg. Für alle, die am liebsten mit Tastatur, Pfeiltasten und Shortcuts aller Art arbeiten, haben wir den App-Designer für bessere Tastatur-Unterstützung optimiert.
Jetzt kann durch die bereits platzierten Bausteine mit den Pfeiltasten navigiert werden, durch [STRG]+Pfeiltasten verschiebe ich den aktuell ausgewählten Baustein an die gewünschte Position.

Hinweis: Das geht nur, wenn Sie den Baustein ausgewählt haben, aber nicht gerade seine Beschriftung editieren. Dazu wählen Sie also am einfachsten den Baustein durch einen Klick auf das Baustein-Symbol links, nicht auf den Beschriftungstext aus!
 

Mehr Transparenz für Nutzer – Verbesserter Einstellungs- und App-Beschreibungsdialog im App-Designer
Beim Entwerfen einer neuen App vergisst man schnell mal, dass nach der Fertigstellung der App noch einige Einstellungen und Informationen für die künftigen Nutzer angelegt werden sollten. Damit das nicht so leicht in Vergessenheit gerät, erinnert Sie jetzt ein neuer, komfortabler Dialog bei Erstveröffentlichung oder Update einer bestehenden App daran, den Namen der App, das Icon und eine Beschreibung für Ihre künftigen Nutzer anzulegen oder zu überprüfen. Bislang noch nicht geschehen? Kein Problem, hier können Sie es noch schnell nachholen!

Hinweis: Diese Informationen sehen Ihre künftigen Nutzer, bevor sie Ihre brandneue App installieren. Eine gute Beschreibung, ein sprechender Name, die korrekte Information zum Herausgeber und auch ein schickes App-Icon helfen hier bei der Entscheidung, die App jetzt gleich zu installieren.

Das waren die wichtigsten neuen Funktionen für die Version 1.2. Natürlich arbeiten wir noch an vielen anderen Details – und auch an tollen neuen Funktionen, die etwas länger brauchen und die wir dann mit Version 1.3 vorstellen wollen. Aber mehr wird dazu jetzt noch nicht verraten …

Probieren Sie es einfach mal aus: https://platform.smapOne.com. Vielen Dank für Ihr Feedback!