Das Januar-Update 2017

Das neue Jahr startet direkt mit einigen größeren Veränderungen. Probieren Sie es doch direkt aus. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Do it yourself! - Berichte selbst erstellen
Seit dem vorletzten Release haben Sie die Möglichkeit, Berichte zu nutzen. Bisher waren Sie auf unsere Hilfe angewiesen. Ab sofort können Sie selbst Vorlagen für individuell gestaltete Berichte erstellen. Neugierige können die Funktion bereits jetzt im Designer nutzen (unter „Einstellungen“). Allen anderen empfehlen wir, auf den in Kürze erscheinenden ausführlichen Feature im Spotlight-Blogbeitrag zu warten. Wir sind gespannt auf Ihr Feedback.

Mehr Überblick in der App mit dem neuen smapOne-Homescreen
Welche App ist neu installiert, welche wurde gerade aktualisiert? Wurde mir gerade eine Lizenz für eine App entzogen? Gibt es fehlerhafte Datensätze in meiner App? Bisher waren diese Daten gar nicht oder nur teilweise zugänglich. Mit dem neuen Homescreen der smapOne-App sehen Sie all diese Informationen auf einen Blick. Probieren Sie es doch einfach aus.

Für Software-Entwickler - Änderungen bei Berichten
Sie haben sich schon mit Berichten intensiv befasst? Mit der REST-API sind Sie vertraut und Sie haben damit auch schon eigene Berichte erstellt? Dann prüfen Sie bitte Ihren Bericht. Wir haben die Syntax leicht angepasst. Wenn Sie genau wissen wollen, was angepasst wurde, melden Sie sich einfach bei uns.

Probieren Sie die neuen Funktionen einfach mal aus unter: https://platform.smapOne.com. Vielen Dank für Ihr Feedback!

Besuchen Sie ab und zu auch die Bausteinkategorie „demnächst“ im smapOne-Designer. Hier sehen Sie, an welchen Bausteinen wir gerade basteln. Sagen Sie uns Ihre Meinung dazu, indem Sie auf einen die Bausteine klicken!