Feature im Spotlight: Rechnen mit Datum und Zeit


Lange haben Sie darauf gewartet und es immer wieder als Feature-Wunsch bei uns platziert. Nun ist es soweit und wir erreichen einen weiteren Meilenstein: Ab sofort können Sie mit Datum und Zeit rechnen.

Damit gehen auch wichtige neue Funktionen an den Start:

•    Das "Zeitraumergebnis" als neuer Baustein
•    Neue Formel-Funktionen zum Rechnen mit Datum und Zeit 
 

Der von unseren Kunden am häufigsten nachgefragte Anwendungsfall lässt sich nun einfach umsetzen: die Arbeitszeiterfassung.

Sie können sowohl die Anzahl täglich geleisteter Stunden erfassen als auch eine Übersicht der wöchentlich erbrachten Arbeitsleistung abbilden. Ebenso ist die Errechnung von Endpreisen auf Basis unterschiedlicher Stundensätze vereinfacht möglich. Unterschiedliche Leistungen mit unterschiedlichen Stundensätzen können multipliziert werden und eine Gesamtsumme erzeugen. Nehmen wir an, Sie wollen einen Arbeitstag eines Servicetechnikers erfassen und im Idealfall daraus zeitnah und unkompliziert gleich die Rechnung erstellen. Das lässt sich mit einer smap zur Zeiterfassung nun leicht lösen.

 

Der smapOne Designer

Um das Vorgehen an einem Beispiel genauer anzuschauen, werfen wir einen Blick in den Designer. Die dargestellte smap zeigt den Funktionsumfang des neuen Features:

smapOne Designer Anfahrtszeit

Im ersten Baustein sehen wir das neue "Zeitraumergebnis" in Form der vordefinierten Anfahrt von 30 Minuten. Dieser Wert wird pauschal angenommen, in der App angezeigt und fließt in weitere Berechnungen mit ein.

Wichtig: Mit dem Baustein Zeitraumergebnis können durch eine Datenbindungsformel berechnete Werte vom Typ Zeitraum ausgegeben oder als Zwischenergebnis abgelegt werden. Der angezeigte Wert ist nicht durch den Nutzer in der smap veränderbar, wird aber beim Absenden des Formulars mit in den Datensatz übernommen und kann auch im Bericht ausgegeben werden.

In der sich anschließenden Wiederholungsgruppe wird nun die Arbeitszeit erfasst: nämlich Arbeitsbeginn und -ende mit Hilfe des Datums- und Zeitauswahl-Bausteins. Im Feld "Arbeitszeit" wird durch die Berechnung mittels Formel SUB_DATE({Endezeit}, {Startzeit}) die Stundenzahl ausgegeben.


smapOne Designer Arbeitszeit errechnet

Mit dem eingegebenen Stundensatz können die Gesamtkosten dann per Formel MUL({Stundensatz}, TOTALHOURS({GesamtArbeitszeit})) im zugehörigen Rechenergebnis-Baustein errechnet werden. Wollen Sie mehrere Zeiten mit unterschiedlichen Kostensätzen erfassen, nutzen Sie doch erneut eine Wiederholungsgruppe. So kann der Servicetechniker verschiedene Einsätze und Aufgaben schnell erfassen und im Nachgang kann unkompliziert und schnell eine Rechnung für den Endkunden erstellt werden.


Die smapOne App

Nachdem wir die smap im Designer erstellt haben, schauen wir uns das Ergebnis doch einmal in der smapOne App an. Es wird deutlich, dass auch der Servicetechniker vor Ort keinen großen Aufwand hat:
 

Gesamtübersicht smapOne App

 

Die smap des Monats

smap des Monats Rechnen mit Zeit

Damit Sie die neuen Funktionen gleich ausprobieren können, haben wir zwei neue smaps veröffentlicht. Sie können diese gern in unserer Rubrik "smap des Monats" herunterladen und sofort ausprobieren. 

 

Weitere Informationen

Rund um dieses neue Feature sind noch weitere Neuerungen hinzugekommen, wie beispielsweise neue Datentypen in den Formeln. Auch in unseren „Tipps & Tricks“ sind noch einmal Zusatzinformationen rund um das Rechnen mit Datum und Zeit. Nehmen Sie sich gern einen Moment und schauen Sie in unsere Dokumentation. Dort finden Sie noch einmal ausführlichere Beschreibungen und weitere Details.

Natürlich lassen sich noch wesentlich mehr Anwendungsfälle umsetzen als der oben beschriebene. Probieren Sie es gern aus! Sollten Sie an einer Stelle nicht weiterkommen oder eine Frage zu diesem neuen Feature haben, schauen Sie doch gerne einmal in unsere FAQs oder kommen Sie direkt auf uns zu.

Tutorial: Rechnen mit Zeit und Datum in einer smap

Tutorial Rechnen mit Zeit und Datum (Zeitraumergebnis)