Signierung von PDF-Berichten – fälschungssichere Dokumente erstellen

Aus Kundenwünschen werden Features: das Gute an so einer Community wie der von smapOne ist, dass wir die Bedarfe unserer Kunden kennen und direkt auf unsere Roadmap nehmen können. So geschehen mit dem manipulationssicheren Signieren von PDF-Berichten, was seit der SmapConnect 2018 in Hannover zu einem oft nachgefragten Feature unserer Creatoren wurde und nun final umgesetzt ist. Ab Mitte November ist diese Funktion in der smapOne Plattform verfügbar. 

Was heißt das im Detail?

Zwei Vorteile ergeben sich durch das "digital signage"

  1. Die PDF-Berichte sind eindeutig einer Organisation zuzuordnen
    Durch das Verwenden einer "Trusted Authority Signatur" wird fälschungssicher nachgewiesen, welche Organisation das Dokument erstellt hat (in diesem Fall smapOne)

  2. PDF-Berichte sind nachweisbar manipulationssicher
    Alle von smapOne erzeugten PDF-Berichte werden digital signiert. Somit wird die Manipulationssicherheit und "Unversehrtheit" nachgewiesen.

 

Wie wird das für mich sichtbar?

Darstellung im PDF-Bericht

Ersichtlich wird es bei der Nutzung des Acrobat Readers am oberen Dokumentenrand. Dort wird dem Nutzer mittels "Unterschrieben und alle Unterschriften sind gültig" eine Bestätigung für die digitale Signatur des Berichts angezeigt. Besonders audit-relevante Berichte profitieren ab sofort von dieser neuen Funktion, da es eine neue, noch bessere Sicherheit und Transparenz mit sich bringt.

Signierter PDF-Bericht

Wir freuen uns sehr, dass Sie dieses Feature nun vollumfänglich für Ihre PDF-Berichte nutzen können. Probieren Sie es doch gleich einmal aus!